FAQ

Welche Optionen gibt es für virtuelle Messestände?

Am Beispiel der virtuellen Messe IndustryExpo.online zeigt dieses Video alle wesentlichen Optionen für die Gestaltung und Errichtung virtueller Messestände. Beschrieben wird zunächst ein 3×3 Meter großer virtueller Mietsystemstand mit elementarer Ausstattung und Display-Optionen. Darauf folgt ein 6×3 Meter großer Stand, der ebenfalls auf einem Mietsystemstand basiert, jedoch bereits mit individuellen Grafik- und Ausstellungsoptionen. Zuletzt werden größere, kundenspezifisch gestaltete und begehbare Messestände mit 360-Grad-Ansicht sowie einer Vielzahl fotorealistischer, interaktiver 3D-Inhalte gezeigt. Erklärt wird auch eine Funktion zum Abruf der beliebten Werbegeschenke, durch die Sie die Besucherzahlen Ihres virtuellen Messestandes steigern.

Welche Optionen gibt es für virtuelle Messestände?

Am Beispiel der virtuellen Messe IndustryExpo.online zeigt dieses Video alle wesentlichen Optionen für die Gestaltung und Errichtung virtueller Messestände. Beschrieben wird zunächst ein 3×3 Meter großer virtueller Mietsystemstand mit elementarer Ausstattung und Display-Optionen. Darauf folgt ein 6×3 Meter großer Stand, der ebenfalls auf einem Mietsystemstand basiert, jedoch bereits mit individuellen Grafik- und Ausstellungsoptionen. Zuletzt werden größere, kundenspezifisch gestaltete und begehbare Messestände mit 360-Grad-Ansicht sowie einer Vielzahl fotorealistischer, interaktiver 3D-Inhalte gezeigt. Erklärt wird auch eine Funktion zum Abruf der beliebten Werbegeschenke, durch die Sie die Besucherzahlen Ihres virtuellen Messestandes steigern.

Kommentierter Rundgang durch ein virtuelles Konferenzzentrum

Dieses Video nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch ein komplettes virtuelles Kongresszentrum, das auf der V-Ex Virtual Exhibitions-Plattform aufgebaut ist. Der Weg führt durch die Eingangstür und Rezeption in einen Ausstellungsbereich, in virtuelle Besprechungsräume und in ein Auditorium. Sie erfahren, wie in einer virtuellen Umgebung Webanwendungen wie Live-Streaming, aufgezeichnete Inhalte, virtuelle Präsentationen und Webinare zum Leben erweckt werden. Ideal für Online-Live-Veranstaltungen, die aufgezeichnet und auf Abruf noch lange nach dem Ereignis ein immersives Besuchererlebnis bieten.

Kommentierter Rundgang durch ein virtuelles Konferenzzentrum

Dieses Video nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch ein komplettes virtuelles Kongresszentrum, das auf der V-Ex Virtual Exhibitions-Plattform aufgebaut ist. Der Weg führt durch die Eingangstür und Rezeption in einen Ausstellungsbereich, in virtuelle Besprechungsräume und in ein Auditorium. Sie erfahren, wie in einer virtuellen Umgebung Webanwendungen wie Live-Streaming, aufgezeichnete Inhalte, virtuelle Präsentationen und Webinare zum Leben erweckt werden. Ideal für Online-Live-Veranstaltungen, die aufgezeichnet und auf Abruf noch lange nach dem Ereignis ein immersives Besuchererlebnis bieten.

VIP-Einladungen und E-Tickets für eine virtuelle Ausstellung

In diesem Video geht es um den VIP-Einladungsdienst, der Digital Marketing-Teams über die virtuelle Ausstellungsplattform V-Ex zur Verfügung steht. Es wird erklärt, wie Aussteller ihre eigenen Kontakte  einladen und Informationen über jeden Besucher einsehen können. Diese Kontaktdaten werden nicht mit anderen Ausstellern geteilt, wenn Sie auf einer virtuellen Messe oder einem virtuellen Kongress ausstellen, sondern nur, wenn Ihr Besucher beschließt, einen anderen Stand auf der Messe zu besuchen, und die entsprechenden AGBs unterzeichnet. Wenn Sie die V-Ex-Plattform nutzen, um eine interaktive Online-Konferenz oder ein eigenes Event zu gestalten, dann können Sie den VIP-Service nutzen, um ausgewählte Gäste direkt einzuladen und andere aufzufordern, sich für die Teilnahme zu registrieren.

VIP-Einladungen und E-Tickets für eine virtuelle Ausstellung

In diesem Video geht es um den VIP-Einladungsdienst, der Digital Marketing-Teams über die virtuelle Ausstellungsplattform V-Ex zur Verfügung steht. Es wird erklärt, wie Aussteller ihre eigenen Kontakte  einladen und Informationen über jeden Besucher einsehen können. Diese Kontaktdaten werden nicht mit anderen Ausstellern geteilt, wenn Sie auf einer virtuellen Messe oder einem virtuellen Kongress ausstellen, sondern nur, wenn Ihr Besucher beschließt, einen anderen Stand auf der Messe zu besuchen, und die entsprechenden AGBs unterzeichnet. Wenn Sie die V-Ex-Plattform nutzen, um eine interaktive Online-Konferenz oder ein eigenes Event zu gestalten, dann können Sie den VIP-Service nutzen, um ausgewählte Gäste direkt einzuladen und andere aufzufordern, sich für die Teilnahme zu registrieren.

Das CRM-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform

Dieses Video erklärt das Customer Relationship Management (CRM) -Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform. Über dieses Dashboard können Inhaber und Betreiber virtueller Messestände Gäste direkt auf den Stand einladen und herausfinden, woran die Besucher am meisten interessiert sind. Dies ermöglicht gezielte und effiziente Marketing- und Follow-up-Aktivitäten. Das CRM-Dashboard der V-Ex-Plattform liefert außerdem Informationen über Interessenten, die sich zum Besuch der virtuellen Messe registriert und die AGB akzeptiert haben.

Das CRM-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform

Dieses Video erklärt das Customer Relationship Management (CRM) -Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform. Über dieses Dashboard können Inhaber und Betreiber virtueller Messestände Gäste direkt auf den Stand einladen und herausfinden, woran die Besucher am meisten interessiert sind. Dies ermöglicht gezielte und effiziente Marketing- und Follow-up-Aktivitäten. Das CRM-Dashboard der V-Ex-Plattform liefert außerdem Informationen über Interessenten, die sich zum Besuch der virtuellen Messe registriert und die AGB akzeptiert haben.

Das Statistik-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform

Dieses Video erklärt, welche Informationen das Statistik-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform anzeigt. Es wird beschrieben, wie hinter den Kulissen Google Analytics die komplexen Geolocation- und Traffic-Aspekte abwickelt, die dann über eine übersichtliche und verständliche grafische Benutzeroberfläche abgerufen werden können. Das Statistik-Dashboard zeigt Besucheranzahl pro Tag, Woche, Monat, Jahr oder Fünfjahreszeitraum und ermöglicht eine Aufschlüsselung nach einzelnen Sektionen oder Produkt-Hotspots. Dies liefert Ihnen wertvolle Daten zur Überprüfung der Wirksamkeit Ihrer Marketingmaßnahmen und zum Performance-Vergleich Ihres virtuellen Messestandes mit anderen digitalen Marketinginstrumenten.

Das Statistik-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform

Dieses Video erklärt, welche Informationen das Statistik-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform anzeigt. Es wird beschrieben, wie hinter den Kulissen Google Analytics die komplexen Geolocation- und Traffic-Aspekte abwickelt, die dann über eine übersichtliche und verständliche grafische Benutzeroberfläche abgerufen werden können. Das Statistik-Dashboard zeigt Besucheranzahl pro Tag, Woche, Monat, Jahr oder Fünfjahreszeitraum und ermöglicht eine Aufschlüsselung nach einzelnen Sektionen oder Produkt-Hotspots. Dies liefert Ihnen wertvolle Daten zur Überprüfung der Wirksamkeit Ihrer Marketingmaßnahmen und zum Performance-Vergleich Ihres virtuellen Messestandes mit anderen digitalen Marketinginstrumenten.

Das CMS-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform

Dieses Video gibt einen Überblick über das Dashboard des Content Management Systems (CMS) der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform. Ein wesentliches Merkmal gut funktionierender VR-Plattformen ist ein Back-End, das dem Inhaber/Betreiber eine vollständige Content-Management-Umgebung zur Verfügung stellt. Das V-Ex-CMS-Dashboard ermöglicht die Echtzeitsteuerung aller Aspekte der virtuellen Messe- bzw. Showroom-Umgebung, von der Navigation und den interaktiven Elementen des Stands bis hin zur Registrierung und zu den Hot-Spot-Inhalten. Hierbei kann es sich z. B. um Bilder, Text, Video, Live-Streams, Webinare, Messaging, Chats oder herkömmliche Literatur im PDF-Format und Kontaktformulare handeln.

Das CMS-Dashboard der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform

Dieses Video gibt einen Überblick über das Dashboard des Content Management Systems (CMS) der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform. Ein wesentliches Merkmal gut funktionierender VR-Plattformen ist ein Back-End, das dem Inhaber/Betreiber eine vollständige Content-Management-Umgebung zur Verfügung stellt. Das V-Ex-CMS-Dashboard ermöglicht die Echtzeitsteuerung aller Aspekte der virtuellen Messe- bzw. Showroom-Umgebung, von der Navigation und den interaktiven Elementen des Stands bis hin zur Registrierung und zu den Hot-Spot-Inhalten. Hierbei kann es sich z. B. um Bilder, Text, Video, Live-Streams, Webinare, Messaging, Chats oder herkömmliche Literatur im PDF-Format und Kontaktformulare handeln.

Was kann ein virtueller Messestand leisten?

In diesem Video erklärt ein erfahrener Gestalter von virtuellen Messeständen die Möglichkeiten der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform von Info-Panels über Avatare bis hin zu „echtem“ Vertriebspersonal. Erklärt wird auch das Konzept aktivierbarer „Pins“ zum Laden von „Hotspots“ mit Inhalten, die Standbesucher erkunden können. Das virtuelle Standdesign kann eine Vielzahl von Eigenschaften realer Messestände übernehmen – und bietet zahlreiche neue Funktionen, die nur digital zu realisieren sind. Grafik, Sektionen und interaktive Elemente werden in leicht nachvollziehbarer Weise am Bildschirm erklärt.

Was kann ein virtueller Messestand leisten?

In diesem Video erklärt ein erfahrener Gestalter von virtuellen Messeständen die Möglichkeiten der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform von Info-Panels über Avatare bis hin zu „echtem“ Vertriebspersonal. Erklärt wird auch das Konzept aktivierbarer „Pins“ zum Laden von „Hotspots“ mit Inhalten, die Standbesucher erkunden können. Das virtuelle Standdesign kann eine Vielzahl von Eigenschaften realer Messestände übernehmen – und bietet zahlreiche neue Funktionen, die nur digital zu realisieren sind. Grafik, Sektionen und interaktive Elemente werden in leicht nachvollziehbarer Weise am Bildschirm erklärt.

Was sind Pins und Hotspots auf virtuellen Messeständen?

Dieses Video erklärt die interaktiven Elemente virtueller Messestände, die mithilfe der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform realisiert wurden. Dazu gehören die „Pins“, die angeklickt werden können, um „Hotspots“ zu aktivieren, d. h. Inhaltsfenster, die Besuchern Zugang zu einer Vielzahl von Informationen bieten, wie Bildern, Textdokumenten, interaktiven 3D-Darstellungen von Produkten, Videos, Präsentationen, Live-Streams, Web-Chats und Messaging, um nur einige zu nennen. Vorgestellt werden außerdem Messestände mit statischer 3D-Ansicht und solche mit realitätsnaher, interaktiver 360-Grad-3D-Begehbarkeit.

Was sind Pins und Hotspots auf virtuellen Messeständen?

Dieses Video erklärt die interaktiven Elemente virtueller Messestände, die mithilfe der V-Ex Virtual Exhibition-Plattform realisiert wurden. Dazu gehören die „Pins“, die angeklickt werden können, um „Hotspots“ zu aktivieren, d. h. Inhaltsfenster, die Besuchern Zugang zu einer Vielzahl von Informationen bieten, wie Bildern, Textdokumenten, interaktiven 3D-Darstellungen von Produkten, Videos, Präsentationen, Live-Streams, Web-Chats und Messaging, um nur einige zu nennen. Vorgestellt werden außerdem Messestände mit statischer 3D-Ansicht und solche mit realitätsnaher, interaktiver 360-Grad-3D-Begehbarkeit.

„IndustryExpo.online beweist auf dem Markt, dass digitale Veranstaltungen ihr Publikum ansprechen und den Ausstellern greifbare Ergebnisse liefern können. Wir verwenden die V-Ex-Plattform, weil sie die einzige Digital-Marketing-Software ist, die den Umfang und die Komplexität von realen Industriemessen nachbilden kann.“

Nigel Borrell – Director bei IndustryExpo.online